Wald- und Flächenbrandgefahr

Richtiges Verhalten im Wald und auf Flächen

Die meisten Wald- und Flächenbrände entstehen bei uns durch Unachtsamkeit oder durch vorsätzlicher Brandstiftung.

Waldbrände gehören zu den gefährlichsten Bränden, da sie sich sehr schnell ausbreiten können. Sie zerstören neben dem wertvollen Holz auch den Lebensraum für viele Lebewesen.
Im schlimmsten Fall geraten durch die Flammen Mensch, Tier und Gebäude in Gefahr. Dies kann nur verhindert werden, wenn die Brände rechtzeitig gemeldet und bekämpft werden.
Auch von einer brennenden Fläche, beispielsweise einem landwirtschaftlichen Feld, geht eine große Gefahr aus. Liegt dieses in unmittelbarer Nähe zu einem Waldgebiet, kann es daraus schnell zu einer großen Katastrophe führen.

Jeder sollte daher folgende Tipps beherzigen:

  • Kein Rauchen oder offenes Feuer im Wald (oder in Waldnähe), auf Wiesen oder in der Nähe von Feldern!
  • Nicht rauchen und keine Zigarettenreste fortwerfen (auch nicht, wenn Sie glauben, dass die Zigaretten und Glutreste "aus" sind.)
  • Zum Grillen nur ausgewiesene Plätze nutzen. Besondere Vorsicht ist bei starkem Wind geboten.
  • Keine Glutreste oder Asche (z. B. vom Grill) illegal "in der Landschaft" entsorgen!
  • Während der Autofahrt niemals Zigaretten oder Asche aus dem Fenster werfen
  • Keine Glasabfälle liegen lassen; diese könnten bei Sonneneinstrahlung als "Brennglas" fungieren und so ein Feuer entfachen
  • Parken Sie mit Ihrem Fahrzeug nicht über entzündlichem Untergrund. Der Katalysator erhitzt bei der Fahrt stark und kann einen Brand auslösen. - Nutzen Sie nur ausgewiesene Parkplätze beim Ausflug in die Natur.
  • Achten Sie besonders auf Kinder, die mit Feuer "experimentieren" und Lupen als Brennglas verwenden.
  • Halten Sie Zufahrten zu Wäldern, Wiesen frei - sie sind wichtige Rettungswege!

  • Melden Sie Brände oder Rauchentwicklungen sofort über die Notrufnummer 112.
  • Eigene Löschversuche können die Ausbreitung eines Feuers verhindern. Unternehmen Sie diese jedoch nur dann, wenn Sie sich damit nicht selbst in Gefahr bringen.

 

Waldbrandstufen - Waldbrandsaison 

Die Waldbrandsaison beginnt im März und Endet im Oktober. Der Deutsche Wetterdienst stellt dazu täglich aktualisierte Prognosen der Waldbrandgefahren auf ihrer Internetseite zur Verfügung: www.dwd.de